Aufforstung Wald-Lehr-Insel Bergheim
Bericht

Aufforstung Wald-Lehr-Insel Bergheim

Wunderschönes Wetter hat die Praktikantinnen der LWBFS Bergheim am 7.4.2022 bei der Aufforstung begrüßt. Wie auch in anderen Gebieten im Raum Urfahr-Umgebung hat auch in Bergheim der Borkenkäfer gewütet und die Familie Arthofer war von der Idee auf diesem Gebiete GUUTE-Bäume zu pflanzen und diese Fläche von den Schüler:innen der Schule Bergheim betreuen zu lassen, derart begeistert, dass sofort eine entsprechende Fläche kostenlos zur Verfügung gestellt worden ist.

Der Ansatz der Landwirtschaftskammer, dass hier klimafitte Bäume gepflanzt werden, die dem Klimawandel Rechnung tragen ist ein Generationenprojekt und findet auch in der Öffentlichkeit breite Zustimmung. Die Kombination aus Baumhasel, Traubeneiche, Linde, Edelkastanie, Weißtanne, Spitzahorn und Lärche ermöglicht, dass diese Bäume mit den trockenen Sommern besser zurande kommen und wir alle in einigen Jahren wieder durch eine wunderschöne Waldlandschaft spazieren können. Bis es jedoch soweit ist, werden die jungen Damen und Herren den Wald unter Anleitung von den erfahrenen Forstarbeitern pflegen.

Die beiden Forstarbeiter, Herr Johann Rothberger und Herr Thomas Roiß haben mit ihrer langjährigen Erfahrung und dem Engagement für die Erhaltung des Naherholungsraumes den Jugendlichen während der Aufforstung viel über die Natur und die Bäume sowie das Zusammenspiel von Pflanzen und Tieren erklären können. Besondere Aufmerksamkeit hat auch der Hirschkäferweiher erregt, der extra angelegt wurde um diesem leider schon seltenen Käfer einen natürlichen Lebensraum zu ermöglichen, der dazu beiträgt, dass Schädlinge auf natürliche Art vernichtet werden.

Mit Eifer wurden die Bäume gepflanzt und man hat gespürt, dass die theoretische Ausbildung der Schule nun auch endlich in die Praxis umgesetzt werden konnte. Die jungen Damen waren daher auch sofort davon begeistert bei der nächsten Aufforstung am 21.4.2022unterhalb des Pöstlingbergs den Schüler:innen der Volksschule VS 14, Weberschule, zu helfen und haben den Schüler:innen bereits wertvolle Tipps geben können.

Zurück

Copyright 2022 GUUTE. All Rights Reserved.