Wirtschaft Vorderweißenbach, GUUTE Betrieb, Urfahr, Urfahr-Umgebung

Gemeinde Vorderweißenbach

Bürgermeister:
Leopold Gartner

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 08.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag: 08.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr

Wappen Vorderweißenbach

Geographie Vorderweißenbach

Die landwirtschaftlich strukturierte Marktgemeinde Vorderweißenbach ist mit einer Fläche von 63,2 km² (davon 56 % Waldanteil) die flächengrößte Gemeinde des Bezirkes Urfahr-Umgebung. Sie hatte zum Stichtag 01.01.2019 2 640 Einwohner.

Der gleichnamige Hauptort liegt auf einer Seehöhe von 705 m. Die markanteste Erhebung der Gemeinde ist der „Sternstein“mit 1.125 m. Der Sternstein, der zum Skifahren, Langlaufen und Wandern einlädt, ist das Wahrzeichen Vorderweißenbachs, dicht gefolgt von den sehenswerten Windrädern, die vom Sternwald raus ragen wie das sehenswerte Schloss Brunnwald mit Raststation.

Die Marktgemeinde ist in die Katastralgemeinden Amesschlag, Bernhardschlag und Oberweißenbach gegliedert und umfasst 15 Ortschaften. Sie grenzt im Süden an die Gemeinden Oberneukirchen und Ahorn, im Westen an die Gemeinden Helfenberg und Schönegg, im Norden an Tschechien (Staatsgrenze) und im Osten an die Stadtgemeinde Bad Leonfelden.

Fläche: 63,2 km²

Seehöhe: 705m

Einwohner: 2 640 (01.01.2019)

Copyright 2020 GUUTE. All Rights Reserved.