GUUTE Bäume

GUUTE Bäume Hilfe für Waldbesitzer

Die GUUTE Bäume-Initiative umfasst einerseits finanzielle Unterstützung für die Waldbäuerinnen und Waldbauern durch Sponsorpakete und andererseits eine vierjährige Betreuung des Jungwaldes durch die begleitende Aktion „Unser Schulwald“.

0

Spendenstand gesamt

GUUTE Wege: Wanderung zur Giselawarte von Gründberg (Nr. 19)

Projektziel: € 500,-
€ 15,-
chartbar-baeume

Projektziel erreicht bereits finanziert

GUUTE Wege: 3 Bäche 4 Wege Tour (Nr. 25)

Projektziel: € 500,-
€ 500,-
chartbar-baeume

Projektziel erreicht bereits finanziert

GUUTE Wege: Panoramaweg (Nr. 16), zwischen Warschenhoferkapelle und Richtstätte

Projektziel: € 500,-
€ 500,-
chartbar-baeume

UNTERSTÜTZUNGSBEREICHE

Hilfe für besonders unterstützungswürdige Waldbesitzer*innen

Vom Ausschuss ausgewählte Waldbesitzer*innen werden – zusätzlich zu den öffentlichen Förderungen (EU, Bund, Land OÖ) – mit max. 2.000 € pro Jahr unterstützt.
Das entspricht etwa den Kosten der Pflege von 2.800 Bäumen (ca. ein Hektar Wiederaufforstungsfläche) für ein weiteres Jahr. Die aktuell ausgewählten Unterstützungsprojekte finden Sie hier.

Außerdem werden die Betroffenen auch mental unterstützt und von Expert*innen der Landwirtschaftskammer Oberösterreich bei der Auswahl der Setzlinge und bei der Pflege beraten.

Unterstützung der GUUTE Wald-Lehr-Insel

Entlang der etablierten GUUTE Wege werden pro Wald-Lehr-Insel ca. 300 Bäume standortgerechter Baumarten auf etwa 1.000 m² gepflanzt. Die Wald-Lehr-Inseln dienen der Bewusstseinsbildung der nicht bäuerlichen Bevölkerung für die Bedeutung des Waldes und machen auf das Projekt GUUTE Bäume aufmerksam. Mehr zur Wald-Lehr-Insel!

Die konkreten Unterstützungsprojekte und die GUUTE Wald-Lehr-Inseln werden von den örtlichen Schulen 4 Jahre lang im Rahmen von „Unser Schulwald“ betreut.

GUUTE BÄUME UNTERSTÜTZER

Wir bedanken uns bei allen Unterstützern. Durch Ihren Beitrag helfen Sie unseren Waldbesitzer*innen und setzen ein Zeichen gegen den Klimawandel.

GUUTE BÄUME PFLEGEN

Unser Schulwald

Dass eine Wiederaufforstung ein Generationenprojekt ist, liegt auf der Hand. Immerhin dauert es 30 bis 120 Jahre von der Aufforstung bis zum erntereifen Bestand. Deshalb helfen Schüler*innen in der Gemeinde der betroffenen Waldbäuerin bzw. des betroffenen Waldbauern oder der Wald-Lehr-Insel bei der Aufforstung, Bewässerung und der laufenden Pflege der Jungbäume, die in den ersten vier Jahren besonders wichtig ist.

„Unser Schulwald“ wird von der Bildungsregion Mühlviertel unterstützt und eignet sich für den fächerübergreifenden Unterricht, informiert über den Lebensraum Wald und sensibilisiert die Jugend für die Auswirkungen des Klimawandels.

Vergabe Unterstützungsprojekt

Ein Vergabeausschuss entscheidet anhand konkreter Kriterien darüber, welche Waldbesitzer*innen besonders unterstützungswürdig sind. Dabei wird die Schadenshöhe gesamtwirtschaftlich betrachtet, im Besonderen bei Existenzbedrohung. Die genauen Vergabekriterien entnehmen Sie bitte dem PDF-Dokument Bewerbungsbogen GUUTE Bäume.pdf.

Die Prüfung der Finanzgebarung erfolgt durch Wirtschaftsprüfer Mag. Michael Nösslböck und Notar Dr. Fritz Jank.

Der Wald und Wir

Im Ökosystem Wald stehen sämtliche Lebewesen untereinander und mit ihrer Umwelt in Beziehung.
Wir alle profitieren von den vielen positiven Eigenschaften und Wirkungen des Waldes.

BORKENKÄFER

Der Borkenkäfer: Schädling auf ganzer Linie

Der heimische Wald hat es schwer, die Waldbäuerinnen und Waldbauern ebenso. Der Klimawandel begünstigt die Brutbedingungen für den Borkenkäfer. Larven und Käfer fressen das lebensnotwendige Bastgewebe unter der Rinde und der Baum stirbt nach und nach ab. Betroffene haben in den letzten Jahren große Waldflächen verloren und die erzielten Erlöse reichen kaum, um die Wiederaufforstung zu finanzieren. Der Preisverfall, aufgrund der enormen Schadholzmengen, tut sein Übriges.

Unsere Wälder sind wirtschaftlich von Bedeutung, sie regulieren das Klima, schützen vor Naturkatastrophen und sind in Quellschutzgebieten für die Wasserqualität immens wichtig. Und nicht zu vergessen, der Wald ist unverzichtbarer Naherholungsraum unserer Heimat. Unser Wald ist bedroht und mit ihm die Forstwirt*innen.

GUUTE BÄUME PAKETE

UNTERSTÜTZUNGSUMFANG

IHR BEITRAG

IHR VORTEIL

1. Paket: „KLEINSPENDER“
JEDER EURO IST EINE HILFE

UNTERSTÜTZUNGSUMFANG

0,7 € pro Baum entspricht
1 Jahr zusätzliche Pflege

IHR BEITRAG

1-499 €

IHR VORTEIL

Namentliche Nennung auf Kleinspenderliste der GUUTE Bäume-Homepage

2. Paket: „KLEIN“

UNTERSTÜTZUNGSUMFANG

0,7 € pro Baum entspricht
1 Jahr zusätzliche Pflege
(700 Bäume = 0,25 ha)

IHR BEITRAG

500 €

IHR VORTEIL

Ihr Logo auf GUUTE Bäume-Homepage + GUUTE Bäume-Partner-Logo auf Ihrer Website

3. Paket: „MITTEL“

UNTERSTÜTZUNGSUMFANG

0,7 € pro Baum entspricht
1 Jahr zusätzliche Pflege
(1400 Bäume = 0,5 ha)

IHR BEITRAG

1.000 €

IHR VORTEIL

Ihr Logo auf GUUTE Bäume-Homepage + GUUTE Bäume-Partner-Logo auf Ihrer Website + Ihr Logo auf GUUTE Bäume-Werbetafel

4. Paket: „GROSS“

UNTERSTÜTZUNGSUMFANG

0,7 € pro Baum entspricht
1 Jahr zusätzliche Pflege
(2800 Bäume = 1 ha)

IHR BEITRAG

2.000 €

IHR VORTEIL

Exklusivplatzierung auf GUUTE Bäume-Homepage + GUUTE Bäume-Partner-Logo auf Ihrer Website + Exklusivplatzierung auf GUUTE Bäume-Werbetafeln

IN 3 SCHRITTEN HELFEN

Schritt 1

Schritt

Entscheiden Sie sich zu helfen, suchen Sie sich ein Paket aus oder entscheiden Sie sich für einen alternativen Betrag ("Kleinspender").

Schritt 2

Schritt

Überweisen Sie den gewünschten Betrag auf unser Spendenkonto:

Bank: Raiffeisenbank Region Gallneukirchen
IBAN: AT95 3411 1000 0008 0259
BIC: RZOOAT2L111
Verwendungszweck: GUUTE Bäume + Name bzw. Firma
(wenn Sie auf der GUUTE-Homepage erwähnt werden möchten)

Schritt 3

Schritt

Ihre Spende wird automatisch dem aktiven Projekt zugewiesen und Ihr Name bzw. Firmenlogo auf der Unterstützer-Seite angeführt. Für Fragen wenden Sie sich bitte direkt an urfahr-umgebung@wkooe.at.

Copyright 2021 GUUTE. All Rights Reserved.